responsive
Ihre Website bereits Mobiloptimiert?
März 28, 2015
images
Die 8 besten SEO Tools
April 25, 2015
Alle anzeigen

Trends im Online Marketing

Online Marketing Trends

Durch die steigende Bedeutung von E-Commerce sowie auch die neuartigen Technologien im Advertising steigen auch die Möglichkeiten für Marketing im Web. Folgende Entwicklungen können im Jahr 2015 festgestellt werden.

 

Online Advertising über mobile Endgeräte

Advertising auf den Mobilgeräten hat bereits im 2014 zu den top Trends dazugezählt, doch die aktuelle Entwicklung der Nutzerzahlen zeigt ein unerwartetes schnelles Wachstum. Experten behaupten, dass bereits im 2015 die Desktop-Nutzung von Mobile überholt wird. So zeigt es auch die Reaktion von Google mit dem neuen Rankingfaktor ab dem 21. April. Insbesondere im E-Commerce Bereich werden sich schnelle Wandlungen und neue Technologien für mobil-taugliches shopping durchsetzten.

“Content is still King”

Einzigartiger und relevanter Content gehört weiterhin zu den wichtigen Trends im Online Marketing, so wird Google auch seine Algorithmen im 2015 weiterentwickeln. Es ist eine Entwicklung festzustellen in Richtung das Content mit schlechter Qualität ohne generelle Zusatzinformationen  als “bad-quality” Content eingestuft werden und somit einen negativen Rankingfaktor ist. Es wird also zwingend relevanter, einzigartiger und interessanter Content gefragt.

Spannend ist auch, dass rund 67% aller B2B- Unternehmen mit interaktiven Blogs mehr Leads generieren, als solche die keinen Blog haben.

Fazit

Wo muss der Fokus gesetzt werden im Online Marketing? Nun, sicher auf Mobile. Die laufenden Entwicklungen bestätigen die voraussagen der Experten, und so sollten die bestehenden Online Marketing Strategien und Kampagnen sicher im Laufe des Jahres 2015 angepasst werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>